Wer schreibt hier?

Erfreulich, dass du bei meiner Webseite recherchierst! Ich bin Emir Völkl.

Mein Motto lautet: "Seien Sie geduldig und kümmern Sie sich um Ihre Ohren."

Sie können sich mit mir in Verbindung setzen, wenn Sie Fragen haben oder Ihre Soundanlage, Lautsprecher- und Lautsprecherkabel besprechen möchten.

Ein großes Dankeschön an die deutsche Audioindustrie, die uns allen die schönen, gut gestalteten und erschwinglichen A-Klasse-Lautsprecher gebracht hat. Und vielen Dank an meine Freunde und Verwandten, die mir und meinem Vater geholfen haben, meine erste A-Klasse zu bekommen.

Wenn Sie das nächste Mal darüber nachdenken, einen neuen Lautsprecher oder vielleicht ein neues Soundsystem für Ihren nächsten Geschäftsplatz zu kaufen, ist es gut, einen guten Blick auf die Lautsprecher zu werfen, die Sie beachten müssen, bevor Sie sie in die Hände bekommen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, probieren Sie sie selbst aus und entscheiden Sie, wie Sie Ihr Geld ausgeben möchten.

Und wenn Sie sich entscheiden, etwas anderes mit Ihrem Lautsprechersystem zu tun, lassen Sie es mich bitte wissen. Mein Vater hat mir sehr geholfen mit dem Design dieses Blogs, also bin ich froh, dass er die gleiche Begeisterung und Begeisterung für neue Technologien hat wie ich.

2007 wurde ich von einer deutschen Fernsehsendung über mein Leben in Deutschland und im Allgemeinen interviewt. Das war das erste Mal, dass ich in Deutschland war. Der Interviewer war ein sehr netter Mann, der einige Fragen an mich hatte.

Um zu verstehen, was er wissen wollte, erzählte ich ihm alles über meine Herkunft. Ich erzählte ihm meine Familie und meinen Hintergrund und wie ich in die Vereinigten Staaten kam. Das war es. Ich hätte nicht gedacht, dass er mich etwas anderes fragen würde. Schließlich war ich im Laufe der Jahre viele Male in Amerika, und es ist offensichtlich, was ich bin. Dann fragte er mich, wie viel ich für Lautsprecher ausgegeben habe. Ich sagte es ihm. "Überall auf der Welt, die ganze Zeit, für all die Jahre. Etwa 200.000 Euro. Ich brauche nicht so viele. Ich brauche mindestens ein 20.000-Euro-Paar. Also gebe ich viel aus.

Meine Vision

Meine Leidenschaft ist es, über die verschiedenen Technologien zu lernen, die verwendet werden, um Sound zu machen, vom High-End bis zum sehr Low-End.

Ich arbeite mit Lautsprechern, Verstärkern, Verstärkern, Lautsprechern, Elektronik, digitaler Elektronik, Lautsprechertechnik und Audiodesign. Ich entwerfe und baue hauptsächlich Lautsprecher, bin aber auch Fotograf. Ich bin ein Lautsprecher-Enthusiast und bin immer für die Entwicklung von Lautsprechern mit einer Vielzahl von Treibern, Größen und Frequenzen sowie für die Entwicklung neuer, effizienterer und/oder besser klingender Produkte. Ich habe die letzten fünf Jahre beim deutschen Hersteller Klipsch als Lautsprecherdesigner und auch beim Vertreter der Lautsprecherfertigung in China verbracht. Was mir an Klipsch am besten gefällt, ist ihre exzellente Technik, vor allem bei Lautsprechern. Ich arbeite auch für andere Unternehmen: Sennheiser, Sony, B&W, Tt Jardin und mehr. Kürzlich wurde ich als Toningenieur für die Berliner Sonntags-Post eingestellt.

Viel Vergnügenhier auf unserer Webseite.

DeinEmir