Thermaltake Core Test - Die qualitativsten Thermaltake Core analysiert!

  • Zwei 5 mm dicke gehärtete Glasfenster für die ultimative, visuelle Präsentation.
  • Platzierung in drei Positionen: Das Core P90 TG kann auf drei unterschiedliche Weisen positioniert werden (an einer Wand montiert, vertikal aufgestellt oder horizontal hingelegt werden).
  • Frontanschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und HD Audio
  • Das Core P90 TG unterstützt ATX-Mainboards, CPU-Kühler mit einer max. Höhe von bis zu 180mm, eine VGA bis zu 320mm Länge und eine Netzteillänge bis zu 220mm.
  • 3 Jahre Herstellergarantie

  • Das Chassis ermöglicht zwei GPU- und PSU-Layout-Variationen, 3-Wege-Standpositionen (Wandmontage, horizontale und vertikale Positionierungen) und zahlreichen Flüssigkeitskühlungsoptionen.
  • Dieses einzigartige Gehäuse verfügt über eine 5 mm dicke, 90 ° gebogene, gehärtete Glasplatte, die sehr stabil und kristallklar ist.
  • Einbau von bis zu vier 120-mm- oder 140-mm-Lüfter oder Radiatoren. Zudem optionler Einbau von 3, 5-Zoll- und 2, 5-Zoll-Speichergeräten
  • Das Core P3 TG Curved-Gehäuse, ermöglicht es dem Benutzer, das System von Grund auf frei, mit vorgegebenen modularen Paneelen, Racks, Halterungen und vormontierten Montagearrays aufzubauen
  • Motherboards (Mini ITX - Micro ATX - ATX)I/O Port USB 3.0 x 2, USB 2.0 x 2, HD Audio x 1PSU Standard PS2 PSU (optional)

  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein Core P3 wird dem anderen ähneln, jeder kann sein Gehäuse ganz individuell gestalten.
  • Das Core-P3-Gehäuse mit offenem Rahmen ermöglicht es dem Benutzer, das System mit vorgegebenen Modulen, Racks, Halterungen und vormontierten Montagearrays frei von Grund auf aufzubauen.
  • Die gehärteten Glasscheiben haben eine Dicke von 5 mm, die den höchsten Standards der Branche entsprechen.
  • Laufwerkseinschübe -zugänglich -versteckt 2 x 3, 5 "" oder 3 x 2, 5 "" (außerhalb des Gehäuses) 2 x 3, 5 "oder 2, 5" (innerhalb des Gehäuses) Erweiterungssteckplätze 8
  • Motherboards 6.7” x 6.7” (Mini ITX), 9.6” x 9.6” (Micro ATX), 12” x 9.6” (ATX) I/O Port USB 3.0 x 2, USB 2.0 x 2, HD Audio x 1

  • Kammern-Konzept Das Core V1 ist in zwei Kammern unterteilt: Die obere Kammer behaust Komponenten für Kühlung und Effizienz. Die untere Kammer hat Platz für das Netzteil und umfangreiches Kabelmanagement. Die 2,5''/3,5'' Einschübe sind herausnehmbar, wodurch noch mehr Platz im Inneren gewonnen werden kann, der für weitere Lüfter oder eine Wasserkühlung genutzt werden kann.'
  • Ausgefeilte Lüftungstechnik Das Kühlungspotential des Core V1 ist dank umfangreicher Optionen enorm. Es gibt diverse Vorrichtungen und Bohrlöcher für Lüfter und Radiatoren unterschiedlicher Größen. Gängige AIO und DIY Kühllösungen werden genauso unterstützt wie Luftkühlungen. Für den Anfang ist bereits ein riesiger 200mm Lüfter in der Vorderseite verbaut, an der Rückseite ist Platz für bis zu zwei 80mm Lüfter. '
  • Auswechselbare Seitenteile Symmetrische und baugleiche Seitenteile erlauben Ihnen, dem Mini-PC ein individuelles Aussehen zu verpassen. Das seitenteil mit dem Fenster kann sowohl oben, als auch links und rechts angebracht werden - je nachdem ob die Optimierung der Abluft oder die Optik im Vordergrund steht. Ein herausnehmbarer Staubfilter unter dem Netzteil erhöht die Lebensdauer und erleichtert die Reinigung. '
  • Praktische I/O Anschlüsse Beim Design des Core V1 stand Komfort und gutes Aussehen im Vordergrund. Zwei USB 3.0 Anschlüsse, HD-Audio, sowie der Power- und Reset Knopf sind an der Seite des Gehäuses angebracht. Dadurch bleibt das Mesh an der Vorderseite frei und Sie haben einfachen Zugang zu den wichtigen Anschlüssen. Klein aber Oho Das Core V1 ist auf High-End-Komponenten-Kompatibilität ausgelegt. Bis zu 4 Festplatten oder SSDs lassen sich in den modularen Laufwerkeinschüben, die das Markenzeichen der Core-Reihe sind, einbauen. Eine Grafikkarte, die bis zu 2 Steckplätze belegt und eine Länge von bis zu 260mm aufweist, passt in das Gehäuse, wobei diese dann am Front-Kühler vorbeiragt. Die Höhe des CPU Kühlers kann bis zu 140mm betragen und bei einem Netzteil von 180mm Länge bleiben immer noch satte 80mm Platz für Kabelmanagement.'

  • Kammern-Konzept: Das Innere des Core V21 ist in zwei Hauptkammern aufgeteilt: Die obere Sektion steh im Zeichen von Kühlleistung und Effizienz, wohingegen die untere Kammer Platz für das Netzteil und die Laufwerke bietet. Dank der herausnehmbaren 2,5 Zoll/3,5 Zoll Laufwerkschienen kann der Platz im Inneren erweitert werden, um umfangreicheren Flüssig- oder Luftkühlungslösungen Platz zu bieten
  • Ausgefeilte Lüftungstechnik: Das Core V21 bietet dank dem vorinstallierten 200mm Lüfter bereits eine gute Kühlleistung ab Werk. Für maximale Kühlleistung verfügt es außerdem über Montagepunkte für Gehäuselüfter in vielen verschiedenen Größen und Wärmetauscher für DIY/AIO Wasserkühlungen, ohne dass der Luftstrom im Gehäuse unterbrochen wird
  • Stapelbar und flexible Kühlungsmöglichkeiten: Was das Core V21 besonders hervorhebt ist die Möglichkeit, beliebig viele dieser Gehäuse übereinander gestapelt zusammenzusetzen - das erste erweiterbare Enthusiastengehäuse, das externe modulare Upgrades zulässt. Zwei oder mehr Gehäuse zu stapeln erweitert den verfügbaren Platz enorm und erlaubt die Installation von umfangreichen Wasserkühlungen oder Speichermöglichkeiten - oder zwei PC-Systemen in einem Gehäuse. Mit zwei gestapelten Gehäusen wird bereits ein Wärmetauscher mit einer Länge von bis zu 600mm an der Front unterstützt
  • Vertikaler oder horizontaler Einbau des Motherboards: Dank austauschbarer Seitenteile und der Möglichkeit, das I/O Panel zu versetzen, lässt sich das Motherboard sowohl vertikal als auch horizontal verbauen. So lässt sich das innere immer optimal präsentieren, ohne dass die Kühlleistung leiden muss. Schonende Staubfilter sind an der Abdeckung unter dem Platz für das Netzteil angebracht. Gummierungen entkoppeln das Netzteil außerdem, um die verursachten Geräusche im Betrieb zu verringern
  • Großzügige Möglichkeiten zur Erweiterung: Das Core V21 wurde geschaffen, um ein vollwertiges High-End Gaming System zu beherbergen. In den modularen Laufwerkkäfigen finden bis zu sechs Speichermedien Platz und der Platz für die Grafikkarte lässt sich bei Bedarf auf 350mm erweitern. CPU-Kühler mit einer Höhe bis zu 185mm und ein Hochleistungsnetzteil mit einer Länge von bis zu 200mm werden ebenfalls unterstützt. Dabei bleibt immer noch viel Platz für Kabelmanagement
  • Seitenteil : Transparentes Fenster

  • Tempered Glass, I/O Anschlüsse 2x USB 3.0 und 2x USB 2.0
  • 3x vorinstallierte 140mm Gehäuselüfter
  • Werkzeuglose Installation der Festplatten
  • LCS Aufrüstbar, Kabelmanagement
  • Motherboards: Mini-ATX, Micro-ATX, ATX

  • Tempered Glass, Wandhalterung: Das Core P1 Gehäuse lässt sich dank der eingebauten Halterung sicher an einer Wand anschrauben.
  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein PC, der das Core P1 nutzt, wird dem anderen ähneln.
  • Kabeldurchlässe: Ein offenes System muss natürlich ordentlich aussehen. Die vielen Kabeldurchlässe ermöglichen es, den Kabelsalat hinter der Backplate zu verstecken.
  • CPU Kühler max. Höhe: 170mmVGA max. Länge: 380mmPSU max. Länge: 180mmRadiator max. Breite: 122mmMotherboards: Mini ITX
  • LCS Ready, Modular ReadyHDD Buchte: zugänglich (2x 2.5" außen, 1x 3.5" oder 2.5"), versteckt (1x 2.5" innen)Erweiterungsplätze 5

Welche Kauffaktoren es bei dem Kauf seiner Thermaltake Core zu untersuchen gibt!

Außerdem hat unser Team auch noch eine Liste an Stichpunkten als Entscheidungshilfe erstellt - Sodass Sie zu Hause unter all den Thermaltake Core der Thermaltake Core auswählen können, die zu 100% zu Ihrem Geschmack passt!

  • Wie sehen die Amazon Nutzerbewertungen aus? Trotz der Tatsache, dass die Urteile dort hin und wieder manipuliert werden, bringen die Bewertungen in ihrer Gesamtheit einen guten Anlaufpunkt
  • Was für eine Intention beabsichtigen Sie als Benutzer mit seiner Thermaltake Core?
  • Sind Sie als Kunde mit der Versanddauer des bestellten Artikels einverstanden?
  • Welchen Kostenfaktor kostet die Thermaltake Core überhaupt?
  • Wieso genau wollen Sie der Thermaltake Core überhaupt erwerben ?
  • Entspricht die Thermaltake Core der Qualitätsstufe, die ich als zahlender Kunde in diesem Preisbereich erwarten kann?
  • Mit welcher Häufigkeit wird die Thermaltake Core voraussichtlich eingesetzt?

  • Frontanschlüsse (2x USB 3.0 and 2 x USB 2.0)
  • Mini-Tower, kompatibel mit SFX Netzteilen
  • verwendbar als Desktop-PC liegend oder aufrecht
  • 2 vorinstallierte 120mm Lüfter
  • im lieferumfang ist ein PIC-Express Kabel von Thermaltake schon enthalten (B01AXZV2IA)

  • Tempered Glass, Wandhalterung: Das Core P5 TG Ti Space Gray Gehäuse lässt sich dank der eingebauten Halterung sicher an einer Wand befestigen.
  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein PC, der das Core P5 nutzt, wird dem anderen ähneln. I/O Anschlüsse 4x USB 3.0 und 1x HD Audio
  • Support für große Radiatoren: Die Bohrlöcher an der rechten Seite unterstützen Radiatoren mit einer Länge von bis zu 480mm. Das ist genug für bis zu vier wassergekühlte Komponenten.
  • Ein offenes System muss natürlich ordentlich aussehen. Die vielen Kabeldurchlässe ermöglichen es, den Kabelsalat hinter der Backplate zu verstecken. Mainboard Tray Design (vertikal oder horizontal)
  • Wand-Gehäuse, diverse Befestigungsschrauben, Kabelbinder, Bedienungsanleitung, Garantieheft, Flachbandkabel, HDD Rack

  • Tempered Glass, Wandhalterung: Das Core P5 Gehäuse lässt sich dank der eingebauten Halterung sicher an einer Wand anschrauben.
  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein PC, der das Core P5 nutzt, wird dem anderen ähneln.
  • Support für große Radiatoren: Die Bohrlöcher an der rechten Seite unterstützen Radiatoren mit einer Länge von bis zu 480mm. Das ist genug für bis zu vier wassergekühlte Komponenten.
  • Kabeldurchlässe: Ein offenes System muss natürlich ordentlich aussehen. Die vielen Kabeldurchlässe ermöglichen es, den Kabelsalat hinter der Backplate zu verstecken.
  • Wand-Gehäuse, diverse Befestigungsschrauben, Kabelbinder, Bedienungsanleitung, Garantieheft, Flachbandkabel, HDD Rack

  • Zwei 5 mm dicke gehärtete Glasfenster für die ultimative, visuelle Präsentation.
  • Platzierung in drei Positionen: Das Core P90 TG kann auf drei unterschiedliche Weisen positioniert werden (an einer Wand montiert, vertikal aufgestellt oder horizontal hingelegt werden).
  • Frontanschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und HD Audio
  • Das Core P90 TG unterstützt ATX-Mainboards, CPU-Kühler mit einer max. Höhe von bis zu 180mm, eine VGA bis zu 320mm Länge und eine Netzteillänge bis zu 220mm.
  • 3 Jahre Herstellergarantie

  • Das Chassis ermöglicht zwei GPU- und PSU-Layout-Variationen, 3-Wege-Standpositionen (Wandmontage, horizontale und vertikale Positionierungen) und zahlreichen Flüssigkeitskühlungsoptionen.
  • Dieses einzigartige Gehäuse verfügt über eine 5 mm dicke, 90 ° gebogene, gehärtete Glasplatte, die sehr stabil und kristallklar ist.
  • Einbau von bis zu vier 120-mm- oder 140-mm-Lüfter oder Radiatoren. Zudem optionler Einbau von 3, 5-Zoll- und 2, 5-Zoll-Speichergeräten
  • Das Core P3 TG Curved-Gehäuse, ermöglicht es dem Benutzer, das System von Grund auf frei, mit vorgegebenen modularen Paneelen, Racks, Halterungen und vormontierten Montagearrays aufzubauen
  • Motherboards (Mini ITX - Micro ATX - ATX)I/O Port USB 3.0 x 2, USB 2.0 x 2, HD Audio x 1PSU Standard PS2 PSU (optional)

  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein Core P3 wird dem anderen ähneln, jeder kann sein Gehäuse ganz individuell gestalten.
  • Das Core-P3-Gehäuse mit offenem Rahmen ermöglicht es dem Benutzer, das System mit vorgegebenen Modulen, Racks, Halterungen und vormontierten Montagearrays frei von Grund auf aufzubauen.
  • Die gehärteten Glasscheiben haben eine Dicke von 5 mm, die den höchsten Standards der Branche entsprechen.
  • Laufwerkseinschübe -zugänglich -versteckt 2 x 3, 5 "" oder 3 x 2, 5 "" (außerhalb des Gehäuses) 2 x 3, 5 "oder 2, 5" (innerhalb des Gehäuses) Erweiterungssteckplätze 8
  • Motherboards 6.7” x 6.7” (Mini ITX), 9.6” x 9.6” (Micro ATX), 12” x 9.6” (ATX) I/O Port USB 3.0 x 2, USB 2.0 x 2, HD Audio x 1

  • Kammern-Konzept Das Core V1 ist in zwei Kammern unterteilt: Die obere Kammer behaust Komponenten für Kühlung und Effizienz. Die untere Kammer hat Platz für das Netzteil und umfangreiches Kabelmanagement. Die 2,5''/3,5'' Einschübe sind herausnehmbar, wodurch noch mehr Platz im Inneren gewonnen werden kann, der für weitere Lüfter oder eine Wasserkühlung genutzt werden kann.'
  • Ausgefeilte Lüftungstechnik Das Kühlungspotential des Core V1 ist dank umfangreicher Optionen enorm. Es gibt diverse Vorrichtungen und Bohrlöcher für Lüfter und Radiatoren unterschiedlicher Größen. Gängige AIO und DIY Kühllösungen werden genauso unterstützt wie Luftkühlungen. Für den Anfang ist bereits ein riesiger 200mm Lüfter in der Vorderseite verbaut, an der Rückseite ist Platz für bis zu zwei 80mm Lüfter. '
  • Auswechselbare Seitenteile Symmetrische und baugleiche Seitenteile erlauben Ihnen, dem Mini-PC ein individuelles Aussehen zu verpassen. Das seitenteil mit dem Fenster kann sowohl oben, als auch links und rechts angebracht werden - je nachdem ob die Optimierung der Abluft oder die Optik im Vordergrund steht. Ein herausnehmbarer Staubfilter unter dem Netzteil erhöht die Lebensdauer und erleichtert die Reinigung. '
  • Praktische I/O Anschlüsse Beim Design des Core V1 stand Komfort und gutes Aussehen im Vordergrund. Zwei USB 3.0 Anschlüsse, HD-Audio, sowie der Power- und Reset Knopf sind an der Seite des Gehäuses angebracht. Dadurch bleibt das Mesh an der Vorderseite frei und Sie haben einfachen Zugang zu den wichtigen Anschlüssen. Klein aber Oho Das Core V1 ist auf High-End-Komponenten-Kompatibilität ausgelegt. Bis zu 4 Festplatten oder SSDs lassen sich in den modularen Laufwerkeinschüben, die das Markenzeichen der Core-Reihe sind, einbauen. Eine Grafikkarte, die bis zu 2 Steckplätze belegt und eine Länge von bis zu 260mm aufweist, passt in das Gehäuse, wobei diese dann am Front-Kühler vorbeiragt. Die Höhe des CPU Kühlers kann bis zu 140mm betragen und bei einem Netzteil von 180mm Länge bleiben immer noch satte 80mm Platz für Kabelmanagement.'

  • Kammern-Konzept: Das Innere des Core V21 ist in zwei Hauptkammern aufgeteilt: Die obere Sektion steh im Zeichen von Kühlleistung und Effizienz, wohingegen die untere Kammer Platz für das Netzteil und die Laufwerke bietet. Dank der herausnehmbaren 2,5 Zoll/3,5 Zoll Laufwerkschienen kann der Platz im Inneren erweitert werden, um umfangreicheren Flüssig- oder Luftkühlungslösungen Platz zu bieten
  • Ausgefeilte Lüftungstechnik: Das Core V21 bietet dank dem vorinstallierten 200mm Lüfter bereits eine gute Kühlleistung ab Werk. Für maximale Kühlleistung verfügt es außerdem über Montagepunkte für Gehäuselüfter in vielen verschiedenen Größen und Wärmetauscher für DIY/AIO Wasserkühlungen, ohne dass der Luftstrom im Gehäuse unterbrochen wird
  • Stapelbar und flexible Kühlungsmöglichkeiten: Was das Core V21 besonders hervorhebt ist die Möglichkeit, beliebig viele dieser Gehäuse übereinander gestapelt zusammenzusetzen - das erste erweiterbare Enthusiastengehäuse, das externe modulare Upgrades zulässt. Zwei oder mehr Gehäuse zu stapeln erweitert den verfügbaren Platz enorm und erlaubt die Installation von umfangreichen Wasserkühlungen oder Speichermöglichkeiten - oder zwei PC-Systemen in einem Gehäuse. Mit zwei gestapelten Gehäusen wird bereits ein Wärmetauscher mit einer Länge von bis zu 600mm an der Front unterstützt
  • Vertikaler oder horizontaler Einbau des Motherboards: Dank austauschbarer Seitenteile und der Möglichkeit, das I/O Panel zu versetzen, lässt sich das Motherboard sowohl vertikal als auch horizontal verbauen. So lässt sich das innere immer optimal präsentieren, ohne dass die Kühlleistung leiden muss. Schonende Staubfilter sind an der Abdeckung unter dem Platz für das Netzteil angebracht. Gummierungen entkoppeln das Netzteil außerdem, um die verursachten Geräusche im Betrieb zu verringern
  • Großzügige Möglichkeiten zur Erweiterung: Das Core V21 wurde geschaffen, um ein vollwertiges High-End Gaming System zu beherbergen. In den modularen Laufwerkkäfigen finden bis zu sechs Speichermedien Platz und der Platz für die Grafikkarte lässt sich bei Bedarf auf 350mm erweitern. CPU-Kühler mit einer Höhe bis zu 185mm und ein Hochleistungsnetzteil mit einer Länge von bis zu 200mm werden ebenfalls unterstützt. Dabei bleibt immer noch viel Platz für Kabelmanagement
  • Seitenteil : Transparentes Fenster

  • Tempered Glass, I/O Anschlüsse 2x USB 3.0 und 2x USB 2.0
  • 3x vorinstallierte 140mm Gehäuselüfter
  • Werkzeuglose Installation der Festplatten
  • LCS Aufrüstbar, Kabelmanagement
  • Motherboards: Mini-ATX, Micro-ATX, ATX

  • Tempered Glass, Wandhalterung: Das Core P1 Gehäuse lässt sich dank der eingebauten Halterung sicher an einer Wand anschrauben.
  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein PC, der das Core P1 nutzt, wird dem anderen ähneln.
  • Kabeldurchlässe: Ein offenes System muss natürlich ordentlich aussehen. Die vielen Kabeldurchlässe ermöglichen es, den Kabelsalat hinter der Backplate zu verstecken.
  • CPU Kühler max. Höhe: 170mmVGA max. Länge: 380mmPSU max. Länge: 180mmRadiator max. Breite: 122mmMotherboards: Mini ITX
  • LCS Ready, Modular ReadyHDD Buchte: zugänglich (2x 2.5" außen, 1x 3.5" oder 2.5"), versteckt (1x 2.5" innen)Erweiterungsplätze 5

  • Frontanschlüsse (2x USB 3.0 and 2 x USB 2.0)
  • Mini-Tower, kompatibel mit SFX Netzteilen
  • verwendbar als Desktop-PC liegend oder aufrecht
  • 2 vorinstallierte 120mm Lüfter
  • im lieferumfang ist ein PIC-Express Kabel von Thermaltake schon enthalten (B01AXZV2IA)

  • Tempered Glass, Wandhalterung: Das Core P5 TG Ti Space Gray Gehäuse lässt sich dank der eingebauten Halterung sicher an einer Wand befestigen.
  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein PC, der das Core P5 nutzt, wird dem anderen ähneln. I/O Anschlüsse 4x USB 3.0 und 1x HD Audio
  • Support für große Radiatoren: Die Bohrlöcher an der rechten Seite unterstützen Radiatoren mit einer Länge von bis zu 480mm. Das ist genug für bis zu vier wassergekühlte Komponenten.
  • Ein offenes System muss natürlich ordentlich aussehen. Die vielen Kabeldurchlässe ermöglichen es, den Kabelsalat hinter der Backplate zu verstecken. Mainboard Tray Design (vertikal oder horizontal)
  • Wand-Gehäuse, diverse Befestigungsschrauben, Kabelbinder, Bedienungsanleitung, Garantieheft, Flachbandkabel, HDD Rack

  • Tempered Glass, Wandhalterung: Das Core P5 Gehäuse lässt sich dank der eingebauten Halterung sicher an einer Wand anschrauben.
  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein PC, der das Core P5 nutzt, wird dem anderen ähneln.
  • Support für große Radiatoren: Die Bohrlöcher an der rechten Seite unterstützen Radiatoren mit einer Länge von bis zu 480mm. Das ist genug für bis zu vier wassergekühlte Komponenten.
  • Kabeldurchlässe: Ein offenes System muss natürlich ordentlich aussehen. Die vielen Kabeldurchlässe ermöglichen es, den Kabelsalat hinter der Backplate zu verstecken.
  • Wand-Gehäuse, diverse Befestigungsschrauben, Kabelbinder, Bedienungsanleitung, Garantieheft, Flachbandkabel, HDD Rack

  • Zwei 5 mm dicke gehärtete Glasfenster für die ultimative, visuelle Präsentation.
  • Platzierung in drei Positionen: Das Core P90 TG kann auf drei unterschiedliche Weisen positioniert werden (an einer Wand montiert, vertikal aufgestellt oder horizontal hingelegt werden).
  • Frontanschlüsse: 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und HD Audio
  • Das Core P90 TG unterstützt ATX-Mainboards, CPU-Kühler mit einer max. Höhe von bis zu 180mm, eine VGA bis zu 320mm Länge und eine Netzteillänge bis zu 220mm.
  • 3 Jahre Herstellergarantie

  • Das Chassis ermöglicht zwei GPU- und PSU-Layout-Variationen, 3-Wege-Standpositionen (Wandmontage, horizontale und vertikale Positionierungen) und zahlreichen Flüssigkeitskühlungsoptionen.
  • Dieses einzigartige Gehäuse verfügt über eine 5 mm dicke, 90 ° gebogene, gehärtete Glasplatte, die sehr stabil und kristallklar ist.
  • Einbau von bis zu vier 120-mm- oder 140-mm-Lüfter oder Radiatoren. Zudem optionler Einbau von 3, 5-Zoll- und 2, 5-Zoll-Speichergeräten
  • Das Core P3 TG Curved-Gehäuse, ermöglicht es dem Benutzer, das System von Grund auf frei, mit vorgegebenen modularen Paneelen, Racks, Halterungen und vormontierten Montagearrays aufzubauen
  • Motherboards (Mini ITX - Micro ATX - ATX)I/O Port USB 3.0 x 2, USB 2.0 x 2, HD Audio x 1PSU Standard PS2 PSU (optional)

  • Offenes Design: Das große Fenster erlaubt einen detaillierten Blick in das Innere des Systems. Kein Core P3 wird dem anderen ähneln, jeder kann sein Gehäuse ganz individuell gestalten.
  • Das Core-P3-Gehäuse mit offenem Rahmen ermöglicht es dem Benutzer, das System mit vorgegebenen Modulen, Racks, Halterungen und vormontierten Montagearrays frei von Grund auf aufzubauen.
  • Die gehärteten Glasscheiben haben eine Dicke von 5 mm, die den höchsten Standards der Branche entsprechen.
  • Laufwerkseinschübe -zugänglich -versteckt 2 x 3, 5 "" oder 3 x 2, 5 "" (außerhalb des Gehäuses) 2 x 3, 5 "oder 2, 5" (innerhalb des Gehäuses) Erweiterungssteckplätze 8
  • Motherboards 6.7” x 6.7” (Mini ITX), 9.6” x 9.6” (Micro ATX), 12” x 9.6” (ATX) I/O Port USB 3.0 x 2, USB 2.0 x 2, HD Audio x 1

  • Kammern-Konzept Das Core V1 ist in zwei Kammern unterteilt: Die obere Kammer behaust Komponenten für Kühlung und Effizienz. Die untere Kammer hat Platz für das Netzteil und umfangreiches Kabelmanagement. Die 2,5''/3,5'' Einschübe sind herausnehmbar, wodurch noch mehr Platz im Inneren gewonnen werden kann, der für weitere Lüfter oder eine Wasserkühlung genutzt werden kann.'
  • Ausgefeilte Lüftungstechnik Das Kühlungspotential des Core V1 ist dank umfangreicher Optionen enorm. Es gibt diverse Vorrichtungen und Bohrlöcher für Lüfter und Radiatoren unterschiedlicher Größen. Gängige AIO und DIY Kühllösungen werden genauso unterstützt wie Luftkühlungen. Für den Anfang ist bereits ein riesiger 200mm Lüfter in der Vorderseite verbaut, an der Rückseite ist Platz für bis zu zwei 80mm Lüfter. '
  • Auswechselbare Seitenteile Symmetrische und baugleiche Seitenteile erlauben Ihnen, dem Mini-PC ein individuelles Aussehen zu verpassen. Das seitenteil mit dem Fenster kann sowohl oben, als auch links und rechts angebracht werden - je nachdem ob die Optimierung der Abluft oder die Optik im Vordergrund steht. Ein herausnehmbarer Staubfilter unter dem Netzteil erhöht die Lebensdauer und erleichtert die Reinigung. '
  • Praktische I/O Anschlüsse Beim Design des Core V1 stand Komfort und gutes Aussehen im Vordergrund. Zwei USB 3.0 Anschlüsse, HD-Audio, sowie der Power- und Reset Knopf sind an der Seite des Gehäuses angebracht. Dadurch bleibt das Mesh an der Vorderseite frei und Sie haben einfachen Zugang zu den wichtigen Anschlüssen. Klein aber Oho Das Core V1 ist auf High-End-Komponenten-Kompatibilität ausgelegt. Bis zu 4 Festplatten oder SSDs lassen sich in den modularen Laufwerkeinschüben, die das Markenzeichen der Core-Reihe sind, einbauen. Eine Grafikkarte, die bis zu 2 Steckplätze belegt und eine Länge von bis zu 260mm aufweist, passt in das Gehäuse, wobei diese dann am Front-Kühler vorbeiragt. Die Höhe des CPU Kühlers kann bis zu 140mm betragen und bei einem Netzteil von 180mm Länge bleiben immer noch satte 80mm Platz für Kabelmanagement.'

  • Kammern-Konzept: Das Innere des Core V21 ist in zwei Hauptkammern aufgeteilt: Die obere Sektion steh im Zeichen von Kühlleistung und Effizienz, wohingegen die untere Kammer Platz für das Netzteil und die Laufwerke bietet. Dank der herausnehmbaren 2,5 Zoll/3,5 Zoll Laufwerkschienen kann der Platz im Inneren erweitert werden, um umfangreicheren Flüssig- oder Luftkühlungslösungen Platz zu bieten
  • Ausgefeilte Lüftungstechnik: Das Core V21 bietet dank dem vorinstallierten 200mm Lüfter bereits eine gute Kühlleistung ab Werk. Für maximale Kühlleistung verfügt es außerdem über Montagepunkte für Gehäuselüfter in vielen verschiedenen Größen und Wärmetauscher für DIY/AIO Wasserkühlungen, ohne dass der Luftstrom im Gehäuse unterbrochen wird
  • Stapelbar und flexible Kühlungsmöglichkeiten: Was das Core V21 besonders hervorhebt ist die Möglichkeit, beliebig viele dieser Gehäuse übereinander gestapelt zusammenzusetzen - das erste erweiterbare Enthusiastengehäuse, das externe modulare Upgrades zulässt. Zwei oder mehr Gehäuse zu stapeln erweitert den verfügbaren Platz enorm und erlaubt die Installation von umfangreichen Wasserkühlungen oder Speichermöglichkeiten - oder zwei PC-Systemen in einem Gehäuse. Mit zwei gestapelten Gehäusen wird bereits ein Wärmetauscher mit einer Länge von bis zu 600mm an der Front unterstützt
  • Vertikaler oder horizontaler Einbau des Motherboards: Dank austauschbarer Seitenteile und der Möglichkeit, das I/O Panel zu versetzen, lässt sich das Motherboard sowohl vertikal als auch horizontal verbauen. So lässt sich das innere immer optimal präsentieren, ohne dass die Kühlleistung leiden muss. Schonende Staubfilter sind an der Abdeckung unter dem Platz für das Netzteil angebracht. Gummierungen entkoppeln das Netzteil außerdem, um die verursachten Geräusche im Betrieb zu verringern
  • Großzügige Möglichkeiten zur Erweiterung: Das Core V21 wurde geschaffen, um ein vollwertiges High-End Gaming System zu beherbergen. In den modularen Laufwerkkäfigen finden bis zu sechs Speichermedien Platz und der Platz für die Grafikkarte lässt sich bei Bedarf auf 350mm erweitern. CPU-Kühler mit einer Höhe bis zu 185mm und ein Hochleistungsnetzteil mit einer Länge von bis zu 200mm werden ebenfalls unterstützt. Dabei bleibt immer noch viel Platz für Kabelmanagement
  • Seitenteil : Transparentes Fenster

Erheblich bei einem Kauf:Preis der Produkte

Ein Lautsprecher mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis ist in der Regel besser als ein teurerer Lautsprecher. Es gibt eine breite Palette von Preisen und der Preis der besten Lautsprecher variiert von Land zu Land, ebenso wie die Anforderungen des Lautsprechers, die Qualität des Lautsprechers und der Hersteller des Lautsprechers. Der wichtigste Aspekt ist, dass der Preis nicht zu hoch ist. Vor ein paar Jahren gab es mehr als 500 Lautsprecher auf dem Markt, aber heute ist der Markt auf weniger als 100 reduziert. Der Preis sollte also nicht weniger als 100-mal höher sein.

Ein guter Verstärker sollte alle notwendigen Frequenzen bereitstellen, um das volle Potenzial der Lautsprecher zu bieten. Dies ist besonders wichtig, wenn ein Lautsprecher im Heimkino verwendet wird, aber nicht für das Heimstudio. Für die meisten Lautsprecher, die einen sehr guten Verstärker benötigen.

Schwachpunkte

Viele Leute fragen: Was ist Dein Lieblingsprodukt, das du für wirklich gut hältst? Die meisten Leute würden überrascht sein, dies zu sehen, dass ich ein Lieblingsprodukt habe - es ist ein Lautsprecher, der ein bisschen alt und sehr gut ist, und ein bisschen teuer, aber das empfehle ich ein paar Leuten. Und ich will nicht lügen, ich mag sie immer noch:

Viele meiner Lautsprecher sind älter. Sie wurden in den 1990er Jahren hergestellt, ich kaufte sie, wenn sie in perfektem Zustand waren, und ich habe immer noch die, die ich vor ein paar Jahren gekauft habe. Es ist nicht so gut wie heute, aber sie sind sehr, sehr gut. Und sie werden von vielen Menschen verwendet. Wenn Sie ein Beispiel für einen neuen Lautsprecher hören möchten, der vor ein paar Jahren entstanden ist, probieren Sie ein Paar davon aus: Dies sind einige meiner alten (in-teuren) Lautsprecher, und ich habe auch das Glück, einige von ihnen für eine ganze Weile zu besitzen. Mein Ziel ist es, sie so nah wie möglich an ihrem ursprünglichen Zustand zu präsentieren.

Erheblich bei einem Kauf:Qualität der Produkte

Wir haben nur audiophile Lautsprecher oder von mindestens fünf der Top-Audiophilen-Audio-Sites mit einem "A" oder "A bewertet (d. h. mit mindestens zwei perfekten Noten auf "A" oder "A -Tests, ein "B" oder "B im Vergleich zu den anderen Lautsprechern) sowie alle besten Lautsprecher-Testaties auf dem Markt. Wie immer, wenn Sie mit unseren Bewertungen nicht einverstanden sind, kontaktieren Sie uns bitte und wir werden es gerne noch überziehen. Für einen kurzen Blick, wie die besten Lautsprecher aussehen, klicken Sie auf das Bild unten oder besuchen Sie unsere spezielle Lautsprecher-Review-Seite.

Klicken Sie auf einen Lautsprecher, um mehr zu erfahren, oder suchen Sie nach Art der Lautsprecher, Preis und mehr. Alle verkauften Audiogeräte sind brandneu und unterliegen den Allgemeinen Verkaufsbedingungen sowie der geltenden Herstellergarantie. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Jetzt kaufen", um diese Lautsprecher noch heute bei uns zu kaufen. Über den Autor Gus R.

Wie viel kosten top Produkte?

Sie sollten versuchen, den Markt und den Preis zu verstehen, natürlich, aber natürlich müssen Sie auch für klangliche Qualität und Preis bezahlen. Aber für einige Lautsprecher gibt es einen Sonderpreis: Sie wurden mit sehr niedrigen Produktionskosten hergestellt und dann bekommt man ein Produkt, das eine sehr hohe Qualität hat. Es ist ein teurer Lautsprecher, aber es lohnt sich! Aus diesem Grund kaufen die meisten von uns Bücherregal-Lautsprecher, so dass wir sehr gut gemachte und qualitativ hochwertige Lautsprecher haben können. Und die meisten von ihnen werden viel kosten. Ich habe nicht viele Informationen über diese Lautsprecher, außer ein paar Bewertungen, aber die, die ich fand, waren gut gemacht und sehr gut. Hier ist die, die ich habe, die M-1000, die ich für 949 Euro gefunden habe. Hersteller und Preis: Das Hauptproblem ist die niedrige Impedanz, die man bei den High-End-Bücherregallautsprechern hört.

Produkte anschaffen - Bevorzugt da

Sie können alle diese Lautsprecher Bewertungen in meinem Buch Energy for Radio oder auf meiner Website finden.

Mein Lieblingslautsprecher aus dieser Auswahl ist der Sonderverk, Sonderverk Speakers from the Germany (H.N. Sonderverk ). Sie können über sie auf dieser Webseite lesen. Im Artikel Sonderverk Sonderverk Audio finden Sie viele gute Rezensionen und Messungen zu den Sonderverk Speakers. Ich höre die Sonderverk-Lautsprecher schon seit einiger Zeit im Radio und kann sagen, dass die Klangqualität sehr gut ist. Für mein Hören finde ich sie besser geeignet, Musik und Radio zu hören. Die Sonderverk Lautsprecher haben einen High-End-Treiber, sehr dünn und schnell, mit einer ausgezeichneten Bass-Antwort und guter Verlängerung. Die Referenten sind sehr umweltsensibel, und das ist ein großer Vorteil, wenn sie Live-Konzerte hören. Ein kleiner Nachteil ist, dass der Bass in der Regel zu viel ist. Der gute Teil meiner Sonderverk-Rezension ist, dass ich die Sonderverk-Lautsprecher mit dem Sonderverk-Lautsprecher vergleichen kann, den ich zu Beginn dieses Beitrags erwähnt habe, dem Schönfeld Audio A-

Thermaltake Core - Der absolute Testsieger

Um Ihnen zuhause die Wahl des perfekten Produkts minimal abzunehmen, haben unsere Tester am Ende das Top-Produkt dieser Kategorie gewählt, welches zweifelsfrei von all den getesteten Thermaltake Core sehr herausragt - vor allen Dingen im Blick auf Qualität, verglichen mit dem Preis. Trotz der Tatsache, dass dieser Thermaltake Core offensichtlich leicht überdurchschnittlich viel kosten mag, spiegelt sich dieser Preis ohne Zweifel in Puncto langer Haltbarkeit und sehr guter Qualität wider.
Unsere Produktauswahl ist in unserem Vergleich ohne Zweifel beeindruckend umfangreich. Aufgrund der Tatsache, dass natürlich jeder einzelne unterschiedliche Anforderungen beim Kauf besitzt, ist nicht jeder Leser ganz mit unserem Ergebnis auf einer Ebene. Ohnehin sind wir als offizielle Redaktion total überzeugt davon, dass die Rangordnung der Redaktion nach dem Preis-Leistungs-Verhältnis in der korrekten Anordnung angeordnet ist. Damit Sie zuhause mit seiner Thermaltake Core nach dem Kauf rundum glücklich sind, hat unser Team an Produkttestern zudem eine Menge an ungeeigneten Angebote vorher rausgesucht und gar nicht mit in die Liste aufgenommen. In unseren Ranglisten finden Sie als Käufer absolut ausnahmslos die beste Auswahl, die unseren enorm geregelten Maßstäben gerecht werden konnten.